Web Intelligence FORUM

Web Intelligence FORUM

Online fordert ein neues Verständnis von der Web-Erfolgskontrolle

Online ist für viele Unternehmen ein zunehmend wichtiger Wertschöpfungskanal. Sei es zur Kontaktgenerierung, zur Kundenkommunikation, zur Kaufabwicklung oder für die Servicebereitstellung - der Ressourceneinsatz in diesem Bereich muss ständig verfolgt und optimiert werden. Denn im steigenden Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Online-Nutzer braucht es professionelle Management-Konzepte für die Online-Aktivität, um erfolgreich zu sein. Die strategisch-orientierte Erfolgsmessung und -steuerung der Online-Aktivität bildet dabei den Grundstein für einen ständigen Optimierungsprozess.

Ein solcher Ansatz bedarf eine in zweierlei Hinsicht ganzheitliche Sichtweise auf die Online-Aktivität. Zum einen muss der Ansatz über das klassische Reporting der Online-Nutzung hinausgehen und eine integrierte Sicht auf die Kundeninteraktionen bieten. Zum anderen muss die Web-Analyse mehr als nur die Online-Nutzungsdaten berücksichtigen. Welche Herausforderungen und Erfolgspotentiale derartige Ansätze innehaben, ist Gegenstand des Web Intelligence FORUMs.

Schwerpunkt der Veranstaltung

Das Web Intelligence FORUM diskutiert Strategien und Konzeptansätze anhand einer Reihe von Best-Practices und Diskussionsrunden. Schwerpunkt der kommenden Veranstaltung liegt vor allem auf der Verankerung der Web-Analyse im strategischen Werkzeugkasten der Online-Aktivität sowie Erfahrungen im Einsatz mit Echtzeit-Optimierungsmethoden. Optional bietet ein Pre-Konferenz-Seminar am 09.03. zudem die Vermittlung von Grundlagen zum Web-Controlling im Hinblick auf Konzepte, Methoden und Technologien.

 

Veranstaltungspartner